Das Leben ist ein FluchDer Pessimist ist jemand der vorzeitig die Wahrheit erzählt.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    steffyle
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/live-is-a-curse

Gratis bloggen bei
myblog.de





24h Schwimmen Spremberg 2007

Letztes Wochenende war ich mit paar Leutz von der Wasserwacht mal wieder zum 24h Schwimmen.
Was soll ich sagen, scheiß Wetter, viel zu viele Schwimmer im Becken aber immerhin hatten wir mit unseren Leuten aber auch den Falkenbergern jede Menge Spaß

so jetzt mal zu meinen Persönlichen Zielen des Wettkampfes.

Punkt1: Keine Schmerztabletten
Punkt2: Mindestens den Wert aus dem Wonnemar knacken
Punkt3: Wenn du durch Zufall irgendwann einmal auf dem Platz eins landest, dann hältst du ihn bis Mittag um 12 egal was noch kommt.

[Für interessierte Wonnemar 13.-14.Januar07 20km ]

Spremberg: Stand um 6 Uhr früh 20km
--> Soll erreicht, warten wir mal den Neuen Zwischenstand um 7 ab.

Um 7 20km = Platz eins.
Um 9 20km = Platz sechs.
--> Verdammt da musst du wohl nochmal rein.

Also bin ich von 10 bis kurz vor 12 nochmal Schwimmen gegangen.

Endergebnis Spremberg 2007: 25,6km = Platz 1 AK25


Und was fürs Ego, man hat a) nen pokal aber was viel wichtiger ist, b) den inneren Schweinehund um längen geschlagen....

Was mich so richtig erstaunt, war montag (fast) wie normal im Fitnessstudio und es ging mir gestern schon wieder so gut was den Muskelkater angeht als wäre nie was gewesen.
Das stimmt einen doch Optimistisch wenn ich mir überlege dass ich im Januar fast 2 Wochen zu tun hatte.

(Bilder vom Pokal folgen natürlich)


Mal sehen was das Sportjahr 2007 wie ich es aus persönlicher Sicht einmal bennen möchte noch so verspricht.
2 mal 24h Schwimmen macht man(n) ja noch mit.
einmal als Einzelstart, und einmal als Mannschaftsmitglied bei den Falkenberger worauf ich mich schon besonders freue.
7.6.07 07:38


Nachtrag Gewitter

Hab mir so überlegt, bevor ich jetzt die Bilder noch einmal hinzufüge, kann ich auch das Video was ich für ne gute freundin geschnitten habe reinstellen, das sagt glaub ich etwas mehr aus als die Bilder an sich.
Da ich ja genau weiß das es wenn dann länger dauert bis die Bilder online sind, da ich zur Zeit relativ selten blogge.

6.6.07 23:24


das wird teuer

Auf dieser Webseite könnt ihr ausrechnen was wäre wenn ihr heute vor der Himmelsforte stehen würdet und euch von euren Sünden freikaufen könntet.

Es heist zwar immer das letzte Hemd hat keine Taschen aber man sollte dann doch noch etwas Kleingeld oder vielleicht etwas mehr einstecken haben.

Aber wer will bei der heutigen Luftverschmutzung noch in den Himmel....

Sündenrechner - Endabrechnung an der Himmelstür
6.6.07 08:29


Verdammt

Habe mal wieder längere Zeit nichts geschrieben...
allerdings war seit Pfingstmontag unser halbes Haus lahmgelegt, was Technik angeht. (TV,Telefon,Internet, Heizung)

Der Heizungsmonteur reißt gerade die alte raus, die neue liegt bereits im Flur, d.h. hoffentlich dann heute abend wieder in ruhe warm duschen.

Hätte ja nie gedacht, dass ein kleiner Blitz so viel Schaden anrichten kann.

Habe auch viele Schöne Fotos vom Gewitter, hätte nicht gedacht das das mit Mutterns Digicam so gut Funktioniert.
6.6.07 08:23


Wieder eine Woche um

Also da sich ja leute beschwert haben nix lesen zu können, ok vor allem eine Person, deren Name hier mal geheim bleibt, werd ich mal eben schnell nen Wochenrückblick schreiben.

Letzte Woche:

Montag: Silberhochzeit meiner Eltern
War als Fahrer eingeteilt und wusste gar nicht das man in unserer kleinen Stadt über 100 kilometer fahren kann....
Abgesehen von kleineren Familieninternen Streitigkeiten war es aber ein durch und durch gelungener abend.

3Uhr in der Früh hab ich dann als alles wieder an Ort und Stelle war auch meinen ersten Tropfen Alkohol zu mir genommen. 0,4L Glas Pfeffi soll ja schließlich nicht schlecht werden.

Dienstag habe ich nicht wirklich was gemacht, zu hause rumgelegen und gelesen.

Mittwoch: Garteneinsatz bei meiner Oma in Räschen

Donnerstag: Männertag 2007
Widererwarten mit meinen Eltern und bekannten, war aber dennoch ein Mordsgaudi und vor allem es war mal sehr viel kostengünstiger als wenn man wie sonst jedes jahr mit den gleichen leuten an den See fahren würde.

Freitag: ich habe den halben tag verpennt. und dann doch keine Lust mehr gehabt aufzustehen also bin ich gleich im Bett geblieben.

Samstag war mal wieder Garteneinsatz bei meiner Oma.

Sonntag: Meine Oma aus Cottbus feierte ihren 72ten Geburtstag.

2 Familienfeiern in einer woche... wie toll...
Aber so schlimm war es nicht, war in praller hitze fast den ganzen tag mit meinem cousinchen auf dem spielplatz [bei bedarf folgen bilder demnächst]
Abend wieder zu hause gewesen war ich dann noch in unserem Freibad anbaden, war mir aber nach 800m schwimmen zu kalt...

Montag:
Heute habe ich wie fast jeden tag fast bis Mittag gepennt. Weil was sollte man sonst machen als Abiturient der nix zu tun hat....
Nach dem mittagessen bin ich dann mit Skates nach Senftenberg gefahren, von dort aus eine runde um den see, dann eine kleine runde durch den See [ohne Skates und in Badesachen versteht sich]. Und als ob das noch nicht genug wäre, bin ich dann noch ins Sakura gefahren und war beim Schwimmtraining.
Fazit: K.O.
Ich glaube jetzt hab ich mir ne Weile Schlaf verdient.
21.5.07 22:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung